How to save the world

How to save the world

Alternativen zu Alternativen Energien

Die Klimawende benötigt Alternativen zu fossilen Energieträgern. Photovoltaik, Wasserstoff und Windkraft scheinen die Lösung zu bringen. Aber sind das wirklich schon Lösungen? Wir wollen die drei wichtigsten Energieträger Sonne, Wind und Gas durchleuchten und auch ihre Schattenseiten diskutieren. Beispiel Photovoltaik: Die Module werden überwiegend in China unter ökologisch mitunter katastrophalen Bedingungen gefertigt. Die Entsorgung ist eine nach wie vor unvollständig gelöste Frage. Die Förderung Seltener Erden wird begleitet von unwürdigen Arbeitsbedingungen und großflächiger Zerstörung der Natur. Die Herstellung selbst verschlingt große Mengen Energie. Rechtfertigt dieser Preis die CO2-freie Nutzungszeit von Photovoltaikmodulen? Unsere Themen: (I) Photovoltaik versus Grätzelzelle (II) horizontale versus vertikale Windkraftanlagen (III) (grünes) Erdgas versus Wasserstoff Wann: 15. Oktober 2021 ab 14:00 Uhr Wo: MINT-Labs Regensburg, Energieagentur und um:welt, Rudolf-Vogt-Str. 18, 93053 Regensburg Wer: Schülerinnen und Schüler aller Schularten ab 15 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Wie: Einführung in die Thematik im Energie-Bildungszentrum um:welt, Workshops, Imbiss, Podiumsdiskussion. Ende gegen 21:00 Uhr Verbindliche Anmeldung unter kurs[at]mint-labs.de mit Angabe von • Vorname, Name • Name der Schule • Jahrgangsstufe • Freigabeerklärung für Film- und Fotoaufnahmen (Formular anliegend) Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projekts „Bioökonomie findet Stadt“ des Strategiekreises „Wissenschaft in der Stadt“, das durch das Wissenschaftsjahr 2021 des BMBF gefördert wird. 🙋‍♀️🙋🙋‍♂️Für wen? Für Abschlussklässler:innen und Studienanfänger:innen 📆Wann? 26.11.2021, 14:00-21:00 Uhr 📍Wo? MINT-Labs Regensburg Rudolf-Vogt-Straße 18 93053 Regensburg Anmeldungen bis zum 19.11.2021 an kurs[at]mint-labs.de.